Besondere Veranstaltungen

 

Flyer Musik in Heslachs Kirchen

 

 

Liturgische Vesper mit den Stuttgarter Hymnus-

Chorknaben in der Matthäuskirche 18 Uhr

25. Mai 2019

28. September 2019

30. November 2019

 

 

 

Kammermusiknacht

Samstag, 23. Februar 19 – 22 Uhr Kreuzkirche

Auch im Jahr 2019 wird es wieder eine Kammermusiknacht in der Kreuzkirche geben:

Sie sind eingeladen, eine Vielfalt von Musikanten musizierend zu erleben. Unsere Musikgruppen und Kammermusik- Partner sind dabei, ein attraktives und abwechslungsreiches Programm vorzubereiten.

Die Orchesterwerke unseres Projektorchesters (Leitung Marcus Löffler) sind diesmal zum einen von Radoslaw Pallarz, einem zeitgenössischen Komponisten, der unter uns in Heslach lebt, und uns wahrlich kein Unbekannter mehr ist, zum andern von J.S. Bach und W.A. Mozart ergänzen. Interessant ist auch das Werkschaffen von Friedrich Dotzauer im 19. Jahrhundert, der selbst Cellist war, und vieles für den Streicherbereich, insbesondere für Celli, komponierte. Weitere kammermusikalische Werke, z.B. für Flöte und Orgel, erwarten uns wieder, ebenso die Blockflötenklasse von Ortrun Dieterich, die Bläserklasse mit unserer Posaunenchorleiterin Barbara Geiß, sowie der Kammerchor und die Blockflötengruppe unter meiner Leitung. Und da Spielen sowie Hören sehr viel Energie beansprucht, bieten wir in den beiden Pausen des Abends Ihnen wieder einen kleinen Imbiss zur Stärkung. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.

Herzliche Einladung, wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Gabriele Degenhardt

 

Internationales Orgelkonzert Jaroslav Tuma, Prag

Sonntag, 17. März 17 Uhr Matthäuskirche

Jaroslav Tuma studierte in Prag am Konservatorium und an der Akademie der musischen Künste. Schon früh bekam er Preise und Auszeichnungen bei Orgel- und Improvisationswettbewerben, in Linz (1978), Prag, Haarlem, Leipzig.

In den Jahren 1990–93 führte er das gesamte Orgelwerk von J.S. Bach auf, wofür ihm der Jahrespreis der Stiftung „Tschechischer Musikfond“ verliehen wurde. Seit 1990 unterhält Jaroslav Tuma eine Professur an der Musikfakultät in Prag. Er ist sowohl als internationaler Konzertorganist und Jurymitglied bei Wettbewerben unterwegs, als auch häufig konzertierend in seiner Heimat, wo ihm die Pflege historischer Orgeln in Böhmen obliegt. Zwei Musiker-Generationen aus der Zeit der österreichisch- ungarischen Monarchie kommen zu Wort: Josef Klicka aus Böhmen, Bedrich Wiedermann sowie Leoš Janácek aus Mähren. Volkstümliche Elemente, also Elemente „weltlicher“ Musik werden sich mit den Registern unserer Orgel authentisch in Klang umsetzen lassen.

Den Bogen darüber schlägt Jaroslav Tuma, mit seiner eigenen Komposition zum Thema des Barockkomponisten Adam Michna und präsentiert uns so gemeinsam mit eigener Improvisation einen Rundumschlag der Orgelmusik

seines Landes.

 

Musik auf dem Bechstein

Samstag, 23. März 17 Uhr Matthäuskirche

Immer wieder gern gehört, besucht uns der Stuttgarter Pianist Ralph Bergmann. Vielfache musikalische Impulse finden sich in seinem diesjährigen Klavierprogramm. An eine eigene Fantasiekomposition über Lieder des  Reformators Martin Luther schließen sich ausgewählte Werke von Robert Schumann (Novelletten, spaßhafte, emotionale musikalische Erzählungen) und Ferruccio Busoni (Elegien, phantasievolle Klagestücke) an.

Eintritt frei – Spenden erbeten

 

 

 

St. Josef in Stuttgart Heslach

Evangelische Kirchengemeinde Stuttgart-Heslach

 

Internationale Orgelkonzerte Stuttgart