Besondere Veranstaltungen

 

Flyer Musik in Heslachs Kirchen

 

 

 

Freitag, 8. Dezember 19 Uhr

Matthäuskirche

„Vom Himmel hoch!

Weihnachtliches zwischen Luther und Bach“

Benefizkonzert zugunsten des „Sozialfonds“ unserer Kirchengemeinde

Ohne Luther kein Bach! Auf diese Erkenntnis kommt man leicht, wenn man bedenkt, dass Bach 30 der 37 Lieder

Luthers vertont hat. Bach war mit der reformatorischen Lehre Luthers sehr vertraut, er hat sie schon früh förmlich

aufgesogen: im Unterricht in seiner Kindheit, jeden Tag ein Stück Katechismus, Singen eines Lutherliedes, jeden

Tag von Montag bis Samstag. Und in Leipzig musste Bach als Thomaskantor selber Katechismusunterricht erteilen.

Jeden Samstag um sieben Uhr wurden die Thomaner von ihm im Katechismus geprüft.

Das Weihnachtsprogramm der Stuttgarter Musikschule widmet sich im Reformationsgedenkjahr Luther und Bach. Ein Programm, in dem die berühmten Weihnachtslieder zu Gehör kommen, bei dem viel mitgesungen werden

kann, und mit dem sich wunderbar auf die Weihnachtszeit einstimmen lässt. Mitwirken werden u.a. die Musiktheaterklasse und das Streichorchester der Stuttgarter Musikschule sowie der Jekiss-Chor der  Kirchhaldenschule.

 

Sonntag, 10. Dezember 17 Uhr

Matthäuskirche

Internationales Orgelkonzert „Grand Maître de Paris“

Vor über 40 Jahren konzertierte der damals aufstrebende, aber noch nicht sehr bekannte Star Daniel Roth in der Matthäuskirche. Nicht zuletzt war er damals als Berater beim Ausbau der Orgel nicht unbeteiligt und trug somit dazu bei, schon damals französische Klangfarben in Stuttgart zu ermöglichen.

Der viel gereiste und weltweit gefragte Musiker genießt seit einigen Jahren seinen Ruhestand und widmet sich mehr und mehr der Komposition.

Auf dem Programm stehen Werke von J.S. Bach (Präludium und Fuge C-Dur (9/8) BWV 547), C. Franck (A-Dur-Fantasie) und Ch.-M. Widor (Symphonie Nr. 6).

Eintritt: 10,–/7,50/5,– Euro

 

 

Freitag, 15. Dezember

Montag, 18. Dezember

Jeweils 18 Uhr Rathaustreppe

Musik auf der Rathaustreppe

Das Stuttgarter Rathaus verwandelt sich jedes Jahr während des Weihnachtsmarkts in einen riesigen Adventskalender. Ab dem 1. Dezember wird täglich ein Fensterchen geöffnet und so das Wappen eines der 23 Stuttgarter Stadtbezirke enthüllt. Denn 23 Tage – so viele hat auch der Weihnachtsmarkt im letzten Monat des Jahres zu bieten.

Passend zum jeweiligen Wappen gibt es allabendlich um 18 Uhr auf der Rathaustreppe einen musikalischen Gruß

aus dem entsprechenden Bezirk. Für Heslach können Sie sich dieses Jahr gleich zwei Termine in den Kalender

schreiben:

Unser Posaunenchor und die Jungbläser spielen am Freitag, den 15. Dezember unter der Leitung von Barbara Geiß,

am Montag, den 18. Dezember sind die Ökumenischen Kinderchöre Heslach zu hören.

 

Samstag, 23. Dezember 18 Uhr

Matthäuskirche

Weihnachtliches Benefizkonzert für (I)NTACT Internationale Aktion gegen die Beschneidung

von Mädchen und Frauen

Die WHO geht inzwischen davon aus, dass bis zu 200 Millionen Frauen und Mädchen weltweit von Genitalverstümmelung betroffen sind. Jedes Jahr kommen noch einmal drei Millionen hinzu. Viele sterben an dieser massiven Form der Gewalt, andere leiden lebenslang an den Folgen.

Die Ausführenden des Benefizkonzertes kurz vor Weihnachten sind Gudrun Kohlruss, Sopran, und das Stuttgarter

Kammerensemble unter Leitung von Andreas Kersten. Sie musizieren Werke von Händel, Mozart, Bellini u.a. und

Weihnachtslieder. Das Konzert findet unter der Schirmherrschaft von Herrn Winfried Kretschmann, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, statt.

 

Sonntag, Heilig Abend 24. Dezember 17 Uhr Matthäuskirche

Montag, 1. Weihnachtstag 25. Dezember 10.30 Uhr St. Josefskirche

Camille Saint-Saëns – den Namen kennt man, es handelt sich um den Komponisten der bekannten Suite „Karneval der Tiere“. Der – nach Bériot – wohl bedeutendste französische Komponist des 19. Jahrhunderts vertonte Ende der 1850er Jahre verschiedene lateinische Texte aus dem Neuen und dem Alten Testament und fasste sie in einem Weihnachtsoratorium zusammen. Der Ökumenische Chor lädt Sie herzlich dazu ein, sich die Komposition an Heilig Abend und am ersten Weihnachtsfeiertag anzuhören.

 

Sonntag, Heilig Abend 24. Dezember 17.30 Uhr, Kreuzkirche

Der Gottesdienst wird musikalisch umrahmt sein von der Harfenistin Henrietta Fryer, die London geboren wurde, in Deutschland aufwuchs, in London und Stuttgart Harfe studierte und im Stuttgarter Raum als freischaffende Harfenistin lebt. Sie spielt französische Musik von Henriette Renié (Conte de Noel / Weihnachtsgeschchte), Marcel

Grandjany (Noel Provencal / provenzalisches Weihnachtslied), Alphonse Hasselmans (Etude melodique /Melodische Etüde op.35) und Marcel Tournier (Les enfants à la Crèche de Noël / Die Kinder in der Weihnachtskrippe).

 

Sonntag, 21. Januar 17 Uhr Matthäuskirche

Internationales Orgelkonzert Jörg Abbing (Saarbrücken)

Zum zweiten Mal konzertiert der gebürtige Duisburger in der Matthäuskirche. Der vielseitige Musiker studierte neben der Kirchenmusik Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Germanistik, war Solorepetitor am Saarländischen Staatstheater in Saarbrücken, schrieb Biographien über Jean Guillou und Maurice Duruflé, über den er auch promovierte, ist Gastdozent bei der „Organ conference“ der University of Michigan und wurde 2011 auf eine Professur für Schulpraktisches Klavierspiel, Klavierimprovisation und Musikwissenschaft an der Hochschule für Musik in Saarbrücken berufen. Es erklingen Werke von J.S. Bach, L. Vierne und O. Messiaen.

Eintritt: 10,–/7,50/5,– Euro

 

Samstag, 27. Januar 17 Uhr

Matthäuskirche

Musik auf dem Bechsteinflügel

Irene Genal, Violoncello

Karl-Wilhelm Berger, Klavier

Irene Genal war viele Jahre als Cellistin im Stuttgarter Staatorchester tätig, Karl-Wilhelm Berger war Dozent an der

Stuttgarter Musikhochschule und war viele Jahre Fachgruppensprecher für die Klavierabteilung. Es erklingen Werke

von J.S. Bach, Carl Czerny und Manuel de Falla.

Eintritt frei, Spenden erbeten

 

 

 

 

 

Mittwochs 4-wöchentlich

21 Uhr Matthäuskirche

Feier der Complet

Gregorianisch gesungenes Nachtgebet

13. Dezember und 17. Januar

 

 

St. Josef in Stuttgart Heslach

Evangelische Kirchengemeinde Stuttgart-Heslach

 

Internationale Orgelkonzerte Stuttgart