Besondere Veranstaltungen

 

Flyer Musik in Heslachs Kirchen

 

 

 

Samstag, 23. September 10.30–12.30 Uhr Kreuzkirche Benckendorffstr. 15

Instrumentenvorstellung Heslach Auch in diesem Herbst findet wieder die alljährliche Instrumentenvorstellung in der Kreuzkirche und den angrenzenden Räumen statt. Sie ist getragen von Musiklehrern aus Heslach und gewährt interessierten Kindern im Grundschulalter mit ihren Eltern einen Einblick in den Instrumentalunterricht, der vor Ort angeboten wird. Im ersten Teil der Veranstaltung gibt es eine gemeinsame Vorstellung der Instrumente für alle in der Kirche: Die Instrumentallehrer oder auch deren Schüler geben ein kurzes musikalisches und verbales Statement zu ihren Instrumenten ab: von Blockflöte und Posaune über Querflöte, Violoncello und Kontrabass bis hin zu Violine, Trompete, Klarinette, Saxophon, Schlagzeug, Gitarre und Klavier. Anschließend verteilt sich die Vorstellung auf verschiedene Räume in Kirche und Gemeindehaus, sodass die Kinder mit ihren Eltern in etwas kleinerem Rahmen das eine oder andere Instrument selber ausprobieren und Fragen dazu stellen können. Gabriele Degenhardt

 

Samstag, 23. September 18 Uhr Gemeindesaal St. Josef Finkenstr. 39

Serenaden-Abend „Innigst geliebte Freundin …“ Sommerliche Serenade mit Musik und Texten von Johannes Brahms und Clara Schumann 1853–1896: Eine intensive Zeitspanne von 43 Jahren, in denen es beiden Künstlern vergönnt war, sich kennen zu lernen, und im schriftlichen Austausch über musikalische und persönliche Dinge eine innige Zuneigung zueinander auszubilden. Die Lesungen werden vorgetragen von Regisseur und Schauspieler Nico Büchel und Schauspielerin Lisa Wildmann, deren Familie lange Zeit zur Gemeinde St. Josef gehört hat. Dazu erklingen Volkslieder und LiebesliederWalzer von Johannes Brahms und das Klaviertrio g-Moll op. 17 von Clara Schumann. Es musizieren Jörg Behr, Violine, Stefan Beckert, Violoncello, Klaus Weber, Klavier; es singt der Ökumenische Chor Heslach unter Leitung von Gabriele Degenhardt.

Zudem ist besonders zu erwähnen: Wir musizieren im frisch renovierten Gemeindesaal St. Josef! – Und so laden wir Sie herzlich ein, mit der Freude an Musik und Text in diesem Falle auch die Freude am neuen „Outfit“ des Raumes mit uns zu teilen! Gabriele Degenhardt

 

Samstag, 7. Oktober 17 Uhr Gemeindesaal St. Josef Finkenstr. 39

Musical „Das Goldene Kalb“ von Gerd-Peter Münden mit den Ökumenischen Kinderchören und einem Instrumental-Ensemble Leitung: KMD Gabriele Degenhardt

 

22.9.: Eugensplatz 29.9.: Ostendplatz 6.10.: Neues Schloss/ Reiterstandbild 13.10.: Stiftskirche (Abschlussfeier im Hospitalhof)

Da klingt Freiheit – 95 Mal Flashmob an 95 Orten „Die Musik ist die beste Gottesgabe“, schreibt Martin Luther. Ohne Musik wäre die Reformation nicht so verlaufen. Darum wollen wir während des Reformationsjubiläums singend darauf hinweisen, indem wir den Menschen entgegensingen. Wir treffen uns immer an den Freitagen während der Schulzeit an öffentlichen Orten, singen etwas Einfaches, bei dem Jede und Jeder mitsingen kann, hören einen kurzen reformatorischen Text und ziehen dann zum nächsten Ort. Das wiederholen wir immer an drei Orten nacheinander.

15Ökumene

 

Mittwochs 4-wöchentlich

21 Uhr Matthäuskirche

Feier der Complet

Gregorianisch gesungenes Nachtgebet

13. September. 11. Oktober

 

 

St. Josef in Stuttgart Heslach

Evangelische Kirchengemeinde Stuttgart-Heslach

 

Internationale Orgelkonzerte Stuttgart